top of page

Man weiß nie, wofür etwas gut ist

Im momentanen Ausschnitt wirken negative Erfahrungen wie ein Weltuntergang, aber manchmal weiß man im Nachhinein, dass es genau ganz gut war, wie es kam. Also nie etwas zu früh beurteilen oder verurteilen. Weg von der Bewertungsebene SIND die Erfahrungen weder gut noch schlecht, sondern sie sind einfach.




Coaching. Soulutions-BB. BIlonda. Bilonda Bukasa
Das neue Soulutions Logo.



Die Geschichte des chinesischen Bauern von Alan Watts erzählt, illustriert dies vielleicht am besten:


Es war einmal ein chinesischer Bauer, dessen Pferd weglief. An diesem Abend alle seine Nachbarn kam vorbei, um darüber zu diskutieren. Sie sagten: „Es tut uns sehr leid zu hören, dass Ihr Pferd weggelaufen ist. Das ist so schade.“


Der Bauer sagte: "Vielleicht."


Am nächsten Tag kam das Pferd mit sieben Wildpferden zurück, und am Abend kamen alle zurück und sagten: „Oh, ist das nicht Glück. Was für eine tolle Wendung. Du hast jetzt acht Pferde!“


Der Bauer sagte wieder: "Vielleicht."


Am nächsten Tag versuchte sein Sohn, eines der Pferde zu zähmen, wurde beim Reiten vom Pferd geschleudert und brach sich das Bein. Die Nachbarn sagten dann: "Oh je, das ist schade", und der Bauer antwortete: "Vielleicht."


Am nächsten Tag kamen die Einberufungsoffiziere vorbei, um Leute für die Armee zu finden, und sie wiesen seinen Sohn zurück, weil er ein gebrochenes Bein hatte. Wieder kamen alle Nachbarn vorbei und sagten: "Ist das nicht toll!"


Wieder sagte er: "Vielleicht."


– Alan Watts

12 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page