top of page

Frauen und IHR Körper




Am 10.4. rede ich mich mit der wundervollen Ärztin, Mutter, Yogi Lina Lazari M.D. über ihre Erfahrungen und Gedanken als Ärztin, (Ehe-) Frau und Mutter einer Tochter (sie erwartet gerade das zweite Kind). Ein weiblich zu sein war noch zwei Generationen vor uns in der westlichen Gesellschaft fast vermännlicht. Viele meiner Freundinnen egal aus welchem Milieu und Bildungsgrad berichten von ihren Müttern als starke Frauen, doch im Zusammenspiel mit Männern kam es entweder zu einer Akzeptanz und Unterordnung der männlichen Dominanz oder zur Trennung. Wenige Beziehungen schienen ausgewogen. Als Ärztin weiß Lina Lazari auch, was in der Schulmedizin zum weiblichen Körper (nicht) gelehrt wird und an welchen stellen es wichtig ist, die weiblichen Bedürfnisse zu artikulieren. Genauso ist sie als Mutter bisher einer Tochter daran interessiert ihrem Mädchen Gleichberechtigung vorzuleben und eine Verständnis mitzugeben, in ihre Tochter gleichberechtigt denkt und demnach handelt. Gerade deshalb ist es wichtig zu verstehen, was Mädchen und Frauen traditionell beigebracht wird und wurde, darüber wie sie sich zu verhalten hätten, um beispielsweise liebenswert zu sein.


Unser Talk, auf den ich mich sehr freue, findet am Samstag den 10.4. 2021 um 19:00 (MEZ) auf INSTAGRAM als "Live" statt. Dazu musst du jedoch einen Account bei Instagram haben.


Hier findest du den link zu meinem letzten Talk mit der magischen Magbynnie. Es war ein spannender Rundgang zwischen männlichem und weiblichen Prinzip.


In Gratitude,

Bilonda




13 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page