top of page

Den Körper verstehen

Aktualisiert: 2. Sept. 2022



Der Körper ist ein Medium für deine Seele und ein Gewohnheitstier. Kannst du das eine vom anderen unterscheiden?

Mit 22 Jahren machte ich mich auf den Weg meinem Körper und meiner Seele entgegen zu gehen. Ich war nicht dazu erzogen meine Körpersignale richtig deuten zu können. Immer wieder fand ich mich in der selben Falle, egal wie sehr ich mein Verhalten zu verändern versuchte.

Das Muster war viel stärker und fand immer wieder wege meinen Willen auszutricksen.

Das ging so bis ich die richtigen Sprache hörte. Das war der Eintritt in die Welt, wo der Körper noch Teil der Natur und des spirituellen Kosmos war. Ein Fortschritt durch einen Rücktritt. Das war vor zwanzig Jahren selten. Seit dem schreite ich, mittlerweile nicht mehr allein, zurück zum Ursprung.


Wer zu den Quellen kommen will, muss gegen den Strom schwimmen. (Sprichwort)

Wie der Körper und die Seele zusammenhängen, habe ich mir praktisch, theoretisch und vor allem kreativ immer wieder angeschaut und selbst ausprobiert. Eins kann ich heute sagen: Die Psychologie, die spirituellen Lebensphilosophien, die traditionellen Heilmethoden, die Neurologie, die kreativen Künste und andere Wissenschaften, sie bieten alle Methoden und liefern wichtige Beiträge, die mit menschlicher Passion erschaffen wurden. Aber niemand hat für jeden die ganze und alleinige Heilung gepachtet.


Die Selbstheilungskräfte liegen im Menschen selbst und du bist dein wirksamster, bester Heiler.

Dazu musst du dir jedoch die richtigen Fragen stellen, dann die Antwort annehmen und unbedingt die gewonnenen Einsichten beherzigen.

Auf die richtigen Fragen zu kommen stellt die größte Schwierigkeit dar. Da kann Somatisches Coaching helfen. Fragen zu stellen an dich als energetisches Feld und nach kreativen Antworten zu suchen, die deiner antropologischen Kultur entspricht und deine Seele berühren. Meistens sind es Ängste, die neuromuskulär ein solides Heim in deinem Körper gefunden haben, die verhindern, dass du dir die befreienden Fragen stellst. Denn dann müssten sie „ausziehen“ und das ist für sie unangenehm. Für dich ist der Moment unangenehm, wenn du sie spüren musst, um mit ihnen ins Gespräch zu gehen. Das kostet Energie, jedoch mit einem guten Gespräch, verlassen sie dich.


Ist deine Seele berührt, dann bist du mit deinem unverwundbaren Herz in Verbindung.

Heute, mit 47, fühle ich mich mit meinem Körper zu 98% in einer harmonischen Beziehung. Natürlich haben wir immer wieder mal Streitgespräche, weil ich mal länger wachbleiben will oder gerne mehr essen will, als Platz ist oder, oder, oder.

Immer vermittelt der Körper die Grenzen, Wünsche und Bedürfnisse.

Immer geht es um Annahme. Wichtig wird das Timing. Rechtzeitige Selbstregulierung zu lernen ist ein Lernprozes, den man nicht umgehen kann, weil die Rückfälle zum Erfahrungen sammeln dazugehören. Wenn die Ampel bereits rot ist, keine Ressourcen mehr vorhanden sind, um den Triggern heilend zu begegnen und das Trauma eine weitere Kerbe in deiner Erfahrungswelt hinterlässt, dann hat dich dein System zu spät gewarnt oder du hast nicht auf die Hinweise hören können. Das ist die Qualität einer Herzensbeziehung, die man mit einer zwischenmenschlichen liebendenBeziehung vergleichen kann. Man lernt einander, sich selbst und das Zusammenspiel immer besser kennen.

Meistens geben wir selbst unserer eigenen Wahrheit das Label „unakzeptabel“.

Es gibt aber auch Momente, wo es Zeit ist für den Körper loszulassen und etwas neues zu erleben. Das ist nicht einfach für ihn und dafür muss man sich selbst sehr gut führen, um sich in der Musterbrechung nicht wieder hart zu leben, denn meist ist sich hart zu leben einfach ein anderes Muster, dass abgerufen wird.


Zuerst wisse was du tust, dann kannst du tun, was du willst. Moshé Feldenkrais

Im Tanztraining werden Muster und Musterbrechung sehr bewusst für kreative Prozesse eingesetzt. Dieses Wissen kann man sich zu eigen machen, um mit dem Körper in einen Flow of glow zu kommen.


Somatisches Coaching Inusou mit mir und dem argentinischem Coach und Musiker, Matías Ortola, findet an 3 Terminen im grauen November statt. Bring da Licht in seine Seele durch freies, kreatives Tanzen, Erkenntnisse der Liebe bei toller Livemusik. Und das Licht kommt auch noch zu dir nach hause. Online bist du mit gleichgesinnten Leuten aus dieser bunten Welt in Kontakt. Als feine Dancefamily bilden wir energetische Beziehungen. Bei bestimmten Tänzen reinigst du deine Wohnung energetisch und kannst dunkle Geister vertreiben. Wie das zeige ich dir dann.


INUSOU Termine 3./10./17. November

18.30 Mitteleuropäische Zeitzone


Die INUSOU Anmeldungen sind ab Oktober 2022 möglich.


Lovely greetings,









11 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

コメント


bottom of page